Logo
      Über uns      Gemeinde-Leben      Aktuelles      Lebens-Stationen      Kirchenbeitrag      Wir & Sie
 
Die jüngere Vergangenheit

Im Jahre 1988 feierte Papst Johannes Paul II bei seinem Österreich-Besuch in der Christuskirche einen ökumenischen Gottesdienst mit dem damaligen Bischof der Evangelischen Kirche A.B. in Österreich, Dietmar Knall und weiteren Vertretern der Ökumene.

Im Jahr 1994 wurde die bis dahin die ganze Stadt Salzburg und einiges Umland umfassende Gemeinde geteilt. Es entstanden eigene Pfarrgemeinden in Salzburg-Süd und Salzburg-West, doch blieb zwischen den Gemeinden weiterhin eine enge Verbundenheit bestehen, zentrale Aufgaben wie Kirchenbeitrag, Diakonie (Sozialarbeit, Besuchsdienst) und Weltmission werden bis heute gemeinsam wahrgenommen.