Logo
      Über uns      Gemeinde-Leben      Aktuelles      Lebens-Stationen      Kirchenbeitrag      Wir & Sie      Datenschutz
 

Erklärung zur Informationspflicht (Datenschutzerklärung) 

1. Datenschutzerklärung zu unserer Website

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.  
Kontakt mit uns
Wenn Sie per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.  
Cookies
Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an. Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.
Web-Analyse 
Unsere Website verwendet Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics der Firma Google LLC 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043 USA. Dazu werden Cookies verwendet, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Ihre Benutzer ermöglicht. Die dadurch erzeugten Informationen werden auf den Server des Anbieters übertragen und dort gespeichert. Sie können dies verhindern, indem Sie Ihren Browser so einrichten, dass keine Cookies gespeichert werden. Wir haben mit dem Anbieter einen entsprechenden Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen.Die Beziehung zum Webanalyseanbieter basiert auf einem Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Komission (EU-US Privacy Shield). Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder f (berechtigtes Interesse) der DSGVO.  Unser Anliegen im Sinne der DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die Verbesserung unseres Angebotes und unseres Webauftritts. Die Nutzerdaten werden für die Dauer von 38 Monaten aufbewahrt.
Ihre Rechte
Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. Im Fall der Evangelischen Kirchen A.u.H.B. in Österreich ist dies der Datenschutzsenat der Evangelischen Kirche A.u.H.B. in Österreich. 

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:  Evangelische Pfarrgemeinde A.u.H.B. Salzburg Christuskirche, Schwarzstr. 25, 5020 Salzburg. 
Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutzbeauftragter@christuskirche.at

Aufsichtsbehörde
Datenschutzsenat der Evangelischen Kirche A.u.H.B. in Österreich, 1180 Wien, Severin-Schreiber-Gasse 3, datenschutzsenat@okr-evang.at


2. Information über Datenverarbeitungen im Verwaltungsprogramm Evangelische Gemeindedaten Online („EGON“)

In dieser Datenschutzerklärung erfahren Sie, welche Daten wir zentral erfassen, zu welchen Zwecken wir sie erfassen und was wir damit machen. Stand: Mai 2018 

Wozu? - Verarbeitungszweck
Wir verarbeiten Informationen über Sie, um Amtshandlungen vorzunehmen und Ihren Kirchenbeitrag zu ermitteln. Amtshandlungen sind z.B. Taufe, Konfirmation oder Trauung. Ihre Kontaktdaten verarbeiten wir auch, um Sie z.B. über Veranstaltungen und Feierlichkeiten zu informieren.
Was? - Datenkategorien
Wir verarbeiten folgende Informationen: Name, Adresse, Kontaktdaten, Beruf, Familienstand, Geburtsdatum, Staatsbürgerschaft, religiöses Bekenntnis, Verrechnungsdaten betreffend Ihren Kirchenbeitrag, gegebenenfalls kirchliche Funktion(en) und/oder übertragene kirchliche Aufgaben.Hinweis: Es kommt vor, dass wir über Sie in einer oder mehreren Kategorien keine Informationen verarbeiten. Konkrete Auskunft über Sie betreffende Daten bekommen Sie unter dsauskunft@evang.at.
Wie? - Datenerhebung
In der Regel teilen Sie uns Ihre Informationen selbst mit, z.B. beim Ausfüllen Ihres Trauungsprotokolls. Gemäß § 20 Abs. 7 Meldegesetz erhalten wir zudem von der Republik Österreich Ihre Meldedaten (Name, Anschrift, Geburtsdatum), wenn Sie der Meldebehörde mitgeteilt haben, dass Sie Mitglied der der Evangelischen Kirche A.B. oder H.B. sind.
Mit welchem Recht? - Rechtsgrundlagen
Wir verarbeiten Ihre Daten aufgrund bundesgesetzlicher und kirchenrechtlicher Bestimmungen. Folgende Bundesgesetze enthalten Regelungen, die uns verpflichten: Protestantengesetz, Personenstandsgesetz 2013, Einkommenssteuergesetz, Meldegesetz, E-Governmentgesetz (inkl. zugehörige Gesetze) und Sonderausgabendatenübermittlungsverordnung. Folgendes Kirchenrecht: Verfassung der Evangelischen Kirche A.u.H.B. in Österreich, Mitgliedschaftsordnung, Kirchenbeitrags- und Finanzausgleichsordnung, Matrikenordnung und Verordnung über die Verwendung des Verwaltungsprogramms „Die Evangelischen Gemeindedaten Online“, Ordnung der Evangelischen Jugend in Österreich.
Wie lange? - Speicherdauer und Löschfrist
Wir speichern Ihre Kirchenbeitragsvorschreibungsdaten, Kirchenbeitragsmahndaten und Kirchenbeitragszahlungsdaten für die Dauer von zehn Jahren. Danach werden diese Daten routinemäßig anonymisiert. Für die Aufbewahrung von Daten im Zusammenhang mit dem Personenstand gilt das Personenstandsgesetz 2013. 
Wer? - Gemeinsame  Verantwortliche und Auftragsverarbeiter
Wir betreiben diese Datenverarbeitung gemeinsam mit anderen Verantwortlichen der Evangelischen Kirche in Österreich. Wie wir zusammenarbeiten können Sie der Verordnung über die Verwendung des Verwaltungsprogramms „Die Evangelischen Gemeindedaten Online“ sowie dem kirchlichen Datenschutzgesetz entnehmen. Für EGON ziehen wir Auftragsverarbeiter z.B. zu technischen Dienstleistungen heran.
Empfänger? - Datenübermittlungen
Ihre Daten werden weder verkauft noch verpachtet und nur aufgrund gesetzlicher Bestimmungen weitergegeben. Ihre Kirchenbeitragsdaten übermitteln wir aufgrund der Sonderausgabendatenübermittlungsverordnung des Bundes an das Bundesministerium für Finanzen. Ihre Personenstandsdaten leiten wir aufgrund des Meldegesetzes an das Bundesministerium für Inneres weiter. Namen und Geburtsdaten von Mitgliedern der Evangelischen Kirche unter 21 Jahren sind aufgrund der Ordnung der Evangelischen Jugend in Österreich an die Evangelische Jugend in Österreich zu melden. Ihre Daten werden stets sicher und verschlüsselt übermittelt.
Wie wird mein Kirchenbeitrag geschätzt?
Ihr Kirchenbeitrag basiert auf Ihrem Einkommen. Für den Fall, dass Sie uns gegenüber keine Angaben über Ihr Einkommen machen, schätzen wir Ihr Jahreseinkommen zur Berechnung Ihres Kirchenbeitrages. Basis unserer Schätzung sind die Durchschnittsgehälter der Statistik Austria. Die Statistik Austria knüpft das Durchschnittsgehalt z.B. an Alter, Wohnsitz, Akademischer Grad, Geschlecht. Die Schätzung basiert auf statistischer Logik, die Entscheidungen treffen bei uns immer Menschen. Übrigens: Sie haben jederzeit die Möglichkeit, unsere Schätzung zu berichtigen. Bitte wenden Sie sich an Ihre Kirchenbeitragsstelle.
Kontakt
Evangelische Kirche A.u.H.B. in Österreich, Severin-Schreiber-Gasse 1-3, 1180 Wien, +43 59 1517 00 Unsere Datenschutzbeauftragte erreichen Sie unter: dsb@evang.at, Severin-Schreiber-Gasse 1-3, 1180 Wien, +43 59 1517 00
Ihre Rechte
Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung und Widerspruch zu. Bitte wenden Sie sich dafür an dsauskunft@evang.at. Da wir Ihre Kontaktdaten in unseren berechtigten Interessen verarbeiten, haben Sie grundsätzlich ein Widerspruchsrecht, wenn bei Ihnen Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben und gegen diese Verarbeitung sprechen. Wenden Sie sich bitte an dsauskunft@evang.at. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt, oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. Für die Evangelische Kirche A.u.H.B. in Österreich ist der Datenschutzsenat der Evangelischen Kirche A.u.H.B. in Österreich zuständig.
Aufsichtsbehörde
Datenschutzsenat der Evangelischen Kirche A.u.H.B. in Österreich, 1180 Wien, Severin-Schreiber-Gasse 3, datenschutzsenat@okr-evang.at 

3. Information über Datenverarbeitungen der Evangelischen Pfarrgemeinde A.u.H.B. Salzburg Christuskirche
In dieser Datenschutzerklärung erfahren Sie, welche personenbezogenen Daten wir als Pfarrgemeinde über die in der vorstehenden „Information über Datenverarbeitungen im Verwaltungsprogramm Evangelische Gemeindedaten Online („EGON“)“ genannten hinausgehend erfassen, zu welchen Zwecken wir sie erfassen und was wir damit machen. Stand: Mai 2018 

Wozu? - Verarbeitungszweck
Wir verarbeiten Informationen über Sie, wenn Sie im entsprechenden Kontakt mit unserer Pfarrgemeinde stehen (z.B. am Gemeindeleben oder an einzelnen Veranstaltungen der Pfarrgemeinde teilnehmen, mit der Pfarrgemeinde einen Mietvertrag abschließen, eine Matrikenauskunft haben wollen, ein seelsorgerliches Gespräch mit einer Pfarrerin oder einem Pfarrer führen, Hilfe durch unsere Gemeindediakonie suchen etc.), zu folgenden Zwecken: Für die Seelsorge, die Matrikenführung und Verwaltung der Pfarrgemeinde, für die Administration des Kirchenbeitragswesens, zur Aussendung kirchlicher Informationen, zur Organisation und Dokumentation kirchlichen Lebens, für die Verwaltung von Verträgen und/oder zur Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen; gemeinsam mit der Evangelischen Kirche A.B. bzw. der Evangelischen Kirche A.u.H.B. verarbeiten wir Ihre Daten für die Personenverwaltungsdatenbank der Evangelischen Kirche A.u.H.B. in Österreich (EGON) und für seelsorgerliche Aufzeichnungen durch Pfarrerinnen und Pfarrer (die Pfarrerinnen und Pfarrer tun ihren Dienst in der Pfarrgemeinde im Auftrag der Gesamtkirche).
Wie? - Datenerhebung und Zugang zu den Daten
In der Regel teilen Sie uns Ihre Informationen selbst mit, z.B. indem Sie einer Veranstaltungsleiterin Ihre Emailadresse mitteilen, sich für eine Reise mit der Pfarrgemeinde anmelden, einen Mietvertrag mit der Pfarrgemeinde abschließen, der Sozialreferentin Ihre Telefonnummer geben, per E-Mail, auf dem Postweg, persönlich oder telefonisch eine Anfrage an die Pfarrgemeinde richten usw.Innerhalb der Pfarrgemeinde erhalten nur diejenigen Stellen bzw. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten, welche diese zur Erfüllung ihres kirchlichen Auftrags benötigen.
Mit welchem Recht? - Rechtsgrundlagen
Wir verarbeiten Ihre Daten auf der Grundlage EU-rechtlicher (DSGVO), bundesgesetzlicher (z.B. Protestantengesetz)  und kirchenrechtlicher Bestimmungen (z.B. Mitgliedschaftsordnung) sowie aufgrund berechtigter Interessen der Pfarrgemeinde.
Wie lange? - Speicherdauer und Löschfristen
Für die Datenverarbeitungen außerhalb von EGON gelten unterschiedliche Löschfristen. Die uns zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten werden nur so lange gespeichert, bis der Zweck erfüllt ist, für den uns die Daten anvertraut wurden oder solange gesetzliche Auflagen uns dazu verpflichten. Sofern gesetzliche Aufbewahrungsfristen zu beachten sind, werden diese eingehalten. Daten von historischem Interesse können dauerhaft im Pfarrarchiv aufbewahrt werden.
Wer? - Gemeinsame  Verantwortliche und Auftragsverarbeiter
Wir betreiben Datenverarbeitung gemeinsam mit anderen Verantwortlichen der Evangelischen Kirche in Österreich. Wie wir zusammenarbeiten, können Sie der Verordnung über die Verwendung des Verwaltungsprogramms „Die Evangelischen Gemeindedaten Online“ sowie dem kirchlichen Datenschutzgesetz entnehmen. Wir ziehen Auftragsverarbeiter z.B. zu technischen Dienstleistungen heran. Ist die Beauftragung eines Auftragsverarbeiters notwendig, so werden diesem nur die für den konkreten Auftrag erforderlichen Daten zur Verfügung gestellt, und auch nur dann, wenn er sich vertraglich zur Einhaltung des Datenschutzes verpflichtet.
Empfänger? - Datenübermittlungen
Ihre Daten werden weder verkauft noch verpachtet und nur aufgrund gesetzlicher Bestimmungen weitergegeben. Ihre Daten werden stets sicher und verschlüsselt übermittelt.
Kontakt
Evangelische Pfarrgemeinde A.u.H.B. Salzburg Christuskirche, Schwarzstr. 25, 5020 Salzburg; Tel.: +43 662 874445, office@christuskirche.at
Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter: datenschutzbeauftragter@christuskirche.at, Schwarzstr. 25, 5020 Salzburg
Ihre Rechte
Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung und Widerspruch zu. Bitte wenden Sie sich dafür an office@christuskirche.at. Da wir Ihre Kontaktdaten in unseren berechtigten Interessen verarbeiten, haben Sie grundsätzlich ein Widerspruchsrecht, wenn bei Ihnen Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben und gegen diese Verarbeitung sprechen. Wenden Sie sich bitte an office@christuskirche.at. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt, oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. Für die Evangelische Pfarrgemeinde A.u.H.B. Salzburg Christuskirche ist der Datenschutzsenat der Evangelischen Kirche A.u.H.B. in Österreich zuständig.
Aufsichtsbehörde
Datenschutzsenat der Evangelischen Kirche A.u.H.B. in Österreich, 1180 Wien, Severin-Schreiber-Gasse 3, datenschutzsenat@okr-evang.at

 

Sie befinden sich hier: Startseite Datenschutz