Logo
      Über uns      Gemeinde-Leben      Aktuelles      Lebens-Stationen      Kirchenbeitrag      Wir & Sie
 
August-Baunachlese

Auch in der Ferienzeit hat das Bauprojekt Evangelisches Zentrum Fortschritte gemacht!

Die Betonspritzwand zur Sicherung der Baugrube zur Schwarzstraße ist entstanden.

Damit hat die Baugrube im Bereich zur Schwarzstraße die volle Tiefe erreicht.

So lässt sich der interessante Ausblick aus dem künftigen Saal erahnen!

Die Unterfangungsarbeiten am Pfarrhaus sind abgeschlossen, hier prüft Architekt Mayrhauser den Einbau des ersten Trägers für die Stiegenhaus-Verbindung zwischen Alt- und Neubau.

Im Keller des Pfarrhauses sind die Räume abgetieft und das Pfarrhaus hat in diesen Räumen neue Bodenplatten erhalten.

Freundliche, hohe Räume entstehen!

 

Damit die Kellerwände in Zukunft keine Feuchtigkeit mehr hochsaugen, wird eine Horizontal-Dampfsperre injiziert. Das Bohren dafür ist eine staubige Arbeit!

Für den Lifteinbau werden Wände und Deckenbereiche in den oberen Stockwerken abgebrochen.

Das alte Dach wurde abgedeckt.

Der Estrich am Dachboden musste herausgenommen werden, weil er zu schwer war und das Balkenwerk im Haus zu stark belastet hat. Jetzt bekommt das Pfarrhaus im ausgebauten Dachbodenbereich einen neuen, leichten Fußboden.

Das Dach ist bereits fertig isoliert, in den nächsten Wochen werden die Dachdecker das neue Kupferdach aufbringen. Vom Kirchturm sieht man das natürlich am Besten (hier ist die Isolation gerade im Entstehen)!